architecture on site

NL
Amsterdam IJburg, schwimmende Häuser, ArchitekturführungenAmsterdam IJburg, Architekturführung (Claus Kaan)IJburg - Rietleilanden -  Villas blok 38d - Bosch ArchitectsIJburg Haveneiland - blok 16a - Yanovshtchinsky architecten + Archipelontwerpers







Deutschland
Hamburg
Dresden
Berlin
Ruhrgebiet

Niederlande
Amsterdam
> Östliches Hafengebiet
>
IJ Ufer
>
IJburg
>
Westl. Gartenstädte
>
Nord
> mehr Architektur
Almere
Rotterdam
Utrecht
Ypenburg (VINEX)

Europa
Kopenhagen/ Malmö
London
Schweiz

- - - - - - - - - - - - - - -

Architekturführungen
Architekturreisen

ArchEX
Referenzen
Kontakt

IJBURG Schon 1964 gab es Pläne, im IJsselmeer eine Stadterweiterung von Amsterdam durchzuführen, auf Basis des Pampusplans von Jacob Berend Bakema. Fast 35 Jahre später wird diese Vision Wirklichkeit. Der Masterplan von Palmboom Van den Bout von 1995 läßt im Osten von Amsterdam insgesamt sieben künstliche Sandinseln entstehen. Sie sollen einmal Raum für 45.000 Einwohner, 18.000 Wohnungen, Büros und Erholungszonen bieten. Jedes der sieben Eilanden hat seinen eigenen Charakter, von dicht und urban bis zur idyllischen Strandinsel. Über die neue Grimshaw-Brücke und den Piet-Hein-Tunnel ist der neue Stadtteil direkt mit der Innenstadt und dem Autobahnring verbunden.

Als erste Teilbereiche wurden das Haveneiland und das Rieteiland bebaut. Der Masterplan für das städtische Haveneiland mit seiner Blockstruktur wurde von Ton Schaap, Fritz van Dongen und Felix Claus entwickelt, auf dem Rieteiland enstanden individuelle Wohnhäuser zwischen 2m hohen Schotten innerhalb einer Parzellenstruktur, die von John Bosch entworfen wurde. Das Steigereiland zeichnet sich vor allem durch vielfältigen privaten Wohnungsbaus mit großem Gestaltungsspielraum aus. 2003 wurden die ersten Wohnungen bezogen, die Bautätigkeiten auf IJburg werden jedoch noch bis 2020 andauern.


IJburg - Stadt auf Sand // Architekturführung ca. 2-3 Stunden Info / Anfrage



Architektur von u.a. ANA architecten, Archipel Ontwerpers, Architecten Cie, Architectengroep, Arons en Gelauff, Attika Architecten, Bosch Architects, Claus en Kaan, Kees Christiaanse, Ellerman Lucas van Vugt, Geurst & Schulze, Van Herk + De Klein, Bastiaan Jongerius, Koers Zeinstra van Gelderen, Maccreanor Lavington, Nicolas Grimshaw, Meyer + van Schooten, OD 205 architectuur, Frits Palmboom, Rapp + Rapp, Marlies Rohmer, Van Sambeek en van Veen, Tangram, Ton Schaap, Sjoerd Soeters, VMX architects, Vera Yanovshtchinsky, Van der Waals Zeinstra, Zwarts en Jantsma






© ArchEX (Impressum)
Was gibt es Neues? (Newsletter)
Language